Expertentalk: Finanzierung durch Crowdinvesting

am 31. März 2016

Die Zeitung der Wirtschaftskammer die "Niederösterreichische Wirtschaft" berichtete über das Expertenfrühstück, welches vom Wirtschaftsforum der Führungskräfte NÖ gemeinsam mit regionalfunding.at unter dem Titel "Crowdinvesting ist gut - Regionalfunding ist besser" in der Eventpyramide in Vösendorf veranstaltet wurde.

Quelle: NÖWI 12/2016 Seite 41 (PDF-Datei) bzw. Niederösterreichische Wirtschaft Nr. 12, Ausgabe NORD Seite 33 (Printausgabe)

  • v.l.nr.: Manfred Kainz, Elisabeth Wenzel, Wolfgang Pröglhöf

Finanzierung in Sondersituationen: „Regional Funding ist Alternative“

am 03. März 2016

Die Venture Woche (9/2016) und der Börse-Express berichten in einem aktuellen Beitrag über Regionalfunding als Alternative zu klassischen Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen in Sondersituationen.

Quelle Börse-Express: Artikel Finanzierung in Sondersituationen: "Regionalfunding ist Alternative" (03.03.2016)


Börse-Express berichtet über Crowdinvesting in Österreich

am 26. Februar 2016

Der Börse-Express beschäftigt sich in 2 aktuellen Beiträgen mit Crowdinvesting in Österreich. Im Beitrag "Crowdinvesting in Österreich: Seit Start in 2013 wurden bereits 11 Mio. Euro investiert" gibt es einen Rückblick über das Jahr 2015 und Zahlen wieviel über Crowdinvesting in Österreich bisher investiert wurde. Im zweiten Beitrag setzt sich das "Wirtschaftsforum der Führungskräfte für innovative KMU-Finanzierung" ein.

Quelle Börse-Express:
Artikel Crowdinvesting in Österreich: Seit Start in 2013 wurden bereits 11 Mio. Euro investiert (24.02.2016)
Artikel Wirtschaftsforum der Führungskräfte setzt sich für innovative KMU-Finanzierung ein (25.02.2016)


regionalfunding.at im WT Fachjournal 01/2016

am 16. Februar 2016

In der Ausgabe 01/2016 des WT Fachjournals berichtet NR Ing. Mag. Werner Groiß in seine Funktion als Wirtschaftstreuhänder in einem Artikel über Crowdinvesting unter Anwendung des Alternativfinanzierungsgesetzes (AltFG) als Chance für KMUs. Dabei ist auch über die Vorteile des Modells von regionalfunding.at und die Chancen und Möglichkeiten für Unternehmen und Anleger zu lesen Projekte über diese Plattform zu finanzieren.


regionalfunding.at im Börse-Kurier Ausgabe 5/2016

am 04. Februar 2016

In der Ausgabe 5 (BK5) des Börse-Kuriers vom 4. Februar 2016 befindet sich auf Seite 11 ein Artikel über die Partnerschaftt von regionalfunding.at mit dem Info-Portal www.unternehmensfinanzierung.at der Wiener Börse.


regionalfunding.at 2x präsent auf unternehmensfinanzierung.at

am 29. Jänner 2016

Auf der Winer Börse Online wurde regionalfunding als Partner von unternehmensfinanzierung.at eingetragen und ein Newsbeitrag zur Partnerschaft mit dem Portal der Wiener Börse wurde veröffentlicht.

Quelle: www.unternehmensfinanzierung.at


Der Börsen-Kurier berichtet über regionalfunding.at

am 15. Jänner 2016

Der Börsen-Kurier berichtet ebenfalls in seiner Weihnachtsausgabe 2015 über die erste Gewinnausschüttung unseres erfolgreich finanzierten Projekts "Schigebiet Unterberg".


2 Artikel über regionalfunding.at im Börse-Express

am 18. Dezember 2015

Der Börse-Express berichtet aktuell über regionalfunding.at in 2 Geschichten. Einerseits geht es im ersten Artikel über das "offene System" unserer Plattform und einige Änderungen an der Struktur. Der zweite Artikel berichtet über die erste Gewinnausschüttung unseres erfolgreich finanzierten Projekts "Schigebiet Unterberg".


Ing. Wolfgang Pröglhöf im Interview über Regionalfunding.at

am 15. Jänner 2014

In einem Interview mit AustrianEntrepreneurs spricht Ing. Wolfgang Pröglhöf über Regionalfunding.at, die Pionierrolle im regionalen Crowdinvesting und dem Unternehmertum im Waldviertel und Österreich.
» Zum Interview auf AustrianEntrepreneurs


Unser regionales Direktbeteiligungsmodell beeindruckt international!

am 05. Dezember 2013

Unter dem Titel "Crowd Funding ist gut, Regional Funding ist besser" berichtete der Börsen-Kurier bereits im Oktober von unserer innovativen Waldviertel-Initiative und Plattform www.regionalfunding.at.

Inzwischen zeigen sich auch prominente internationale Finanzexperten beeindruckt von dem Projekt. So der deutsche Börsenhändler, Finanzbuchautor und TV-Börsenkommentator "Mister DAX" Dirk Müller, sowie der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Mag. Othmar Karas.

» aktueller Börsen-Kurier Artikel, 05.12.2013
» Artikel im Börsen-Kurier, 24.10.2013

  • v.l.nr.: Werner Groiß, Othmar Karas, Wolfgang Pröglhöf, Christof Kastner
  • v.l.nr.: Christof Kastner und "Mister DAX" Dirk Müller